Der 16. Mai soll es werden, für einen Samstag plant die Fußball-Bundesliga ihre Rückkehr. Das übliche Freitagsspiel fällt beim Wiederbeginn weg, wie die Deutsche Fußball-Liga mitteilt.

Die Bundesliga kehrt ohne Freitagsspiel aus der Corona-Pause zurück. Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) gab bekannt, dass am 16. Mai (Samstag) nach rund neunwöchiger Pause der Ball in der Bundesliga und auch der zweiten Liga wieder rollen wird. Der Spielbetrieb war seit Mitte März ausgesetzt.

Zugleich teilte DFL-Chef Christian Seifert mit, dass es bei der zweiten Welle der Corona-Tests in der Fußball-Bundesliga bzw. der 2. Liga zwei weitere positive Ergebnisse gegeben habe. Details oder betroffene Vereine nannte er nicht. In erster Testung waren bei insgesamt 1724 Untersuchungen zehn Coronafälle offenbar geworden, drei davon beim 1. FC Köln.