Vorfall in Hamburg: Eine Jugendliche besuchte eine Feierlichkeit, sie konsumierte mutmaßlich Drogen. Dann erlitt die 16-jährige einen Kollaps.

Auf einer Privatfeier mehrerer Jugendlicher und junger Erwachsener in Hamburg ist in der Nacht zu Sonntag eine 16-Jährige gestorben. Die Jugendliche habe ersten Erkenntnissen zufolge Alkohol und Ecstasy konsumier. Genaueres soll eine toxikologische Untersuchung am Leichnam in der kommenden Woche erbringen.

Daraufhin sei sie kollabiert, teilte ein Polizeisprecher am Sonntagmorgen mit. Der herbeigerufene Notarzt konnte die 16-Jährige nicht mehr wiederbeleben. Sie starb noch vor Ort.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online





Source link